Vereinsruhe in Kleinzschocher

18.07.2020

Bereits seit dem 29. Juni ist beim FC Blau-Weiß Leipzig Vereinsruhe. Das heißt aber nicht, dass nichts getan wird. Während die einen im wohlverdienten Urlaub weilen, planen andere bereits auf Hochtouren die neue Saison oder arbeiten auf den Anlagen, damit zur offiziellen Eröffnung unserer Plätze am 3. August bestmögliche Bedingungen herrschen.

 

Pünktlich am 15.07. wurde die Meldeliste an den FVSL e.V. geschickt. Der FC Blau-Weiß Leipzig geht mit 24 Teams in die neue Saison. „Trotz zweier Großfeldmannschaften weniger – die U14 und U16 wurden aufgelöst – sind wir weiterhin an unseren Kapazitätsgrenzen, infrastrukturell und personell“ betont Sportchef Tom Franke. „Stolz sind wir natürlich, weiterhin Landesligafußball bieten zu können und mit unserer 2. Herren einen starken Unterbau in der Stadtliga zu haben. Aber auch im Juniorenbereich arbeiten wir weiter daran, über alle Jahrgänge hinweg gute bis sehr gute Perspektiven bieten zu können. Wir wollen in den nächsten Jahren regelmäßig Talente für unsere 1. Herren ausbilden!“

 

Die Teams der Saison 2020/21 im Überblick (für weitere Infos zum Trainingsbeginn und Ansprechpartner für ein mögliches Probetraining bitte auf das jeweilige Team klicken):

 

1. Herren (Landesliga), 1. Frauen (Stadtliga), 2. Herren (Stadtliga), Ü35 (Stadtklasse), Ü70 (ohne), FZS I (Stadtliga), FZS II (ohne), U19 (Stadtliga/Landesklasse), U17 (Landesklasse), U17-Juniorinnen (Landesklasse), U15 (Landesklasse), U13 I (Stadtliga), U12 (1. Kreisklasse/Stadtklasse), U13 II (2. Kreisklasse), U12-Juniorinnen (ohne), U11 I (Pool A), U11 II (Pool C), U10 I (Pool C), U10 II (Pool D), U9 I (Pool B), U9 II (FUNino), U8 I (Pool D), U8 II (FUNino), U7 (FUNino).

 

Während die Mannschaften noch in der Sommerpause verweilen, wird auf den Anlagen mächtig geschuftet. Die Rasenflächen werden gedüngt, gewässert und ausgebessert, die Grünanlagen gepflegt und zahlreiche Maler- sowie Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Als Großprojekt beginnt am 20.07. der Bau des neuen Kunstrasens im Stadion der Freundschaft (Investitionsvolumen ca. 310.000 Euro, 20% davon Eigenmittel). Fertigstellung ist für Ende September geplant. Auf der Kurt-Kresse-Kampfbahn wird u.a. ein Zaun am Hartplatz errichtet, wo bisher nur ein Bauzaun steht. Federführend bei den Arbeiten ist Gunter Schmidt, Vorstand Infrastruktur: „Wir möchten in den nächsten Jahren unsere Anlagen sukzessive modernisieren, um sie für die Mitglieder attraktiver zu machen. Die Arbeiten sind aber mit einem massiven finanziellen und planerischen sowie bürokratischen Aufwand verbunden, was alles in unserer Freizeit erledigt wird. Die Zeit für politische Lobbyarbeit, um Fördermittel zu erhalten, ist da noch nicht mitgerechnet“, so Schmidt, der „nebenbei“ ein Unternehmen leitet.

 

Zurück zum Sport. Unsere 1. Herren, die bereits am 28.07. in den Trainingsbetrieb startet, hat ein straffes Vorbereitungsprogramm. Ins Stadion der Freundschaft kommen unter anderem die SG LVB, Lipsia Eutritzsch und auch die „Mutter aller Derbys“ ist auch dabei, Roter Stern Leipzig. Das geplante Spiel gegen Regionalligameister 1. FC Lok Leipzig wurde hingegen abgesagt, da der Verein die Hygieneauflagen bei dem zu erwartenden Zuschauerandrang nicht bewältigen kann. „Wir hoffen, noch in diesem Jahr einen Ausweichtermin zu finden, was aber in Anbetracht der aktuellen Situation schwer werden wird“, so Tom Franke. Ob die anderen Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, wird in den nächsten Tagen geklärt. „Die Gesundheit unserer Mitglieder und Besucher ist wichtiger“, appelliert Geschäftsführer Dirk Uhlemann, der die entsprechenden Maßnahmen koordiniert. „Aufwand und Nutzen müssen zudem im Verhältnis stehen. Finanziell geht es aktuell ans Eingemachte, staatliche Unterstützung gibt es vielleicht auf dem Papier und da können wir uns unnötige Mehrausgaben nicht leisten.“

 

Der FC Blau-Weiß entwickelt aktuell ein genehmigungsfähiges Hygienekonzept für den Pflichtspielbetrieb. Bis zur Sommerpause wurden grundsätzlich alle Testspiele gegen andere Vereine verboten, um mögliche Ansteckungsgefahren zu minimieren. „Man kann doch niemanden erklären, dass Meisterschaft und Pokal abgebrochen werden und dann munter damit anfangen, Testspiele zu vereinbaren.“ Das erste nach fünf Monaten Zwangspause gibt es indessen am 29.07. zwischen unserer Ersten und dem SSC Weißenfels (Verbandsliga Sachsen-Anahlt), danach beginnen die anderen Teams Stück für Stück mit Leistungsvergleichen gegen andere Vereine. „Es gibt auch keine Verbote, gegen bestimmte Vereine zu spielen, wie es aktuell die Runde macht“, beteuert Sportvorstand Franke.

 

Nicht zu vergessen ist unsere Mädchen- und Frauenabteilung! Die zuständige Vorständin Louisa Gießler ist sehr Stolz auf die positive Entwicklung in den letzten Monaten. „Trotz Corona haben wir ausreichend junge Mädchen am Start, um mit einem U17-Team in die Landesklasse zu gehen. Unsere U12-AG ist auch sehr beliebt – hier suchen wir allerdings noch ein*e Trainer*in. Gespannt sind wir auch auf die zweite Saison unseres Frauenteams!“ Interessierte Mädchen und Frauen werden weiterhin beim FC Blau-Weiß gesucht!

 

Die Sommerzeit ist natürlich eine Zeit, um auch mal vom Fußball abzuschalten: „Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Angehörigen schöne und erholsame Sommerferien, trotz der allgemeinen Einschränkungen durch das Corona-Virus. Wir hoffen, dass die neue Saison wie geplant anlaufen kann und uns alle die Treue halten“, so der 1. Vorsitzende Markus Schunack.

 

Philipp Bludovsky, Vorstand Soziales und Ehrenamt, bedankt sich bei den zahlreichen Engagierten in der abgelaufenen Saison: „Hervorzuheben sind vor allem Gunter Schmidt, der über ein Jahrzehnt die Juniorenabteilung maßgeblich aufgebaut hat und jetzt in eine kleine Trainerpause geht, aber auch Mirko Höse, der zuletzt als Trainer in der U17 zahlreiche Titel sammeln konnte und ebenfalls berufsbedingt seinen Trainerjob an den Nagel gehangen hat. Ohne unsere Ehrenämtler wären wir nichts!“

Please reload

Empfohlene Einträge

Corona-Shirt: 781 Euro für guten Zweck

17.06.2020

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwort suchen
Please reload

Folgen
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

FC Blau-Weiß Leipzig

​© 2020 FC Blau-Weiß Leipzig e. V.