Tom Franke tritt als Vorstand Sport zurück

Aufgrund einer beruflichen Veränderung hat Tom Franke nicht mehr die notwendige Zeit, sein Vorstandamt mit der notwendigen Sorgfalt auszuüben. Dies führte letztendlich zum Rücktritt aus dem Vorstand des Sachsenligisten.

Seit 2019 führte Franke die sportlichen Belange des FC Blau-Weiß Leipzig und leistete einen großen Beitrag, den 600 Mitglieder starken Verein stabil durch die Corona-Pandemie zu führen. Der aktuelle U17-Trainer koordinierte vor allem die Erstellung und Umsetzung eines neuen Ausbildungskonzeptes. Auch auf anderen Ebenen profitierte der Verein von seinem umfangreichen Wissen und Engagement. Tom Franke, der nach seiner aktiven Fußballkarriere u.a. Geschäftsführer bei Lok Leipzig, mit dem der FC Blau-Weiß Leipzig eine Kooperation unterhält, und Übungsleiter in China war, wird dem Verein im Junior*innenbereich weiter erhalten bleiben.


„Ich danke meinen bisherigen Vorstandskolleginnen und -kollegen und unserem Geschäftsführer Dirk Uhlemann für die stets vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit. Die Entscheidung ist mir mit Blick auf das große Engagement meiner Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die nahezu täglich große Herausforderungen bewältigen, nicht leichtgefallen“, so Tom Franke. Der A-Lizenz-Trainer wird in seiner neuen beruflichen Tätigkeit für die UEFA EURO 2024 und das Internationale Deutsche Turnfest 2025 in Leipzig mitverantwortlich sein, weshalb sein Zeitbudget nicht mehr für ein Vorstandsamt ausreicht. Philipp Bludovsky, 2. Vorsitzender, wünscht ihm alles erdenklich Gute für den neuen Job: „Klar verlieren wir mit Tom ein fachlich herausragendes Vorstandsmitglied. Aber derartige ehrenamtliche Ämter sind nur auf Zeit und müssen mit den Lebensumständen harmonisieren. Das sollte auch allen Mitgliedern bewusst sein! Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass er als Ehrenamtlicher im Verein aktiv bleibt.“


Da bis zu den nächsten Vorstandwahlen 2023 nicht davon ausgegangen wird, einen neuen Vorstand Sport zu etablieren, teilen sich die freiwerdenden Aufgaben die entsprechenden Gremien auf. Der Junior*innenrat (zuständig bis U23) arbeitet bereits intensiv an der Vorbereitung der neuen Saison. Auch mit dem Trainerteam und dem Mannschaftsrat der 1. Herrenmannschaft wurden bereits Gespräche geführt und erste Planungen für die voraussichtlich nächste Sachsenliga-Saison aufgenommen. Es geht also weiter beim FC Blau-Weiß Leipzig!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Nach Stichwort suchen
Folgen
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

FC Blau-Weiß Leipzig