Nominierung: Großer Stern des Sports in Silber

04.10.2019

Zur großen Saisoneröffnung im August wurde der FC Blau-Weiß mit dem "Großen Stern des Sports in Bronze" ausgezeichnet. Jetzt erfolgt die Nominierung auf Landesebene.

Die "Sterne des Sports" sind Deutschlands wichtigster Vereinswettbewerb im Breitensport. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren. Auf lokaler Ebene hat die Leipziger Volksbank den FC Blau-Weiß Leipzig bereits mit den bronzenen Stern ausgezeichnet, jetzt wartet in Dresden der silberne Stern auf Landesebene.

 

Am 29. Oktober wird eine kleine Delegation in die Sächsische Staatskanzlei reisen und dort gespannt auf die Entscheidung warten. "Wir freuen uns auf diese Chance, unseren Verein und unsere Ziele auch überregional zu präsentieren, egal, ob wir am Ende den Preis erhalten oder nicht", so der Vorstand Soziales und Ehrenamt, Philipp Bludovsky. Es wird nicht die letzte Reise nach Dresden in diesem Jahr bleiben. Der FC Blau-Weiß Leipzig ist zum vierten Mal in Folge für den Sächsischen Integrationspreis nominiert, auch wenn dort Sportvereine bisher nie zu den Preisträgern zählten.

 

Der FC Blau-Weiß ist ein integrativer Stützpunktverein des DOSB mit Spielern aus 37 Nationen, darunter viele Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund. Zudem zählt der Verein zu den wenigen in Sachsen, welche das Thema Integration in der Satzung festgeschrieben haben.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Pokalwahnsinn bei Blau-Weiß

08.09.2018

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwort suchen
Please reload

Folgen
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

FC Blau-Weiß Leipzig

​© 2019 FC Blau-Weiß Leipzig e. V.