Keine DB-UNITED-TROPHY 2020

In diesem Jahr sollte ein kleines Jubiläum gefeiert werden. Die fünfte DB-UNITED-TROPHY, Leipzigs größtes Straßenfußballturnier, im Hauptbahnhof, fällt nun endgültig aus. Die Corona-Situation führte zu dieser Entscheidung.

„Nach langem Überlegen haben wir uns schweren Herzens entschieden, die DB-UNITED-TROPHY in diesem Jahr abzusagen. Das Turnier lebte immer von einer gewissen Spontanität, etwas Anarchie und einem herzlichen Miteinander. Bei der Konzeption des Hygienekonzepts beim FC Blau-Weiß haben wir realisiert, dass wir die DBUT weder seriös – mit Blick auf die Corona-Entwicklung, die wir sehr ernst nehmen – organisieren, noch einen Rahmen bieten können, die unserer Intention gerecht wird. Wir haben das Turnier immer aus Idealismus organisiert und wollen es jetzt nicht mit Gewalt durchziehen, vielleicht dabei noch die Gesundheit der Teilnehmer gefährden. Eine Abtrennung zu den Zuschauern und die konsequente Einhaltung der Abstände sind aus unserer Sicht nicht realistisch“, so Philipp Bludovsky, Vorstand Soziales und Ehrenamt beim FC Blau-Weiß Leipzig.

Christian Schulz, Vertreter der DB AG als Hauptsponsor des Turniers und gleichzeitiger Chef des Leipziger Hauptbahnhofs kann die Entscheidung nachvollziehen: „Lassen Sie uns optimistisch in die Zukunft schauen und gemeinsam an einem Konzept für 2021 arbeiten.“ In den Hauptbahnhof Promenaden wird das Turnier 2021 also wieder stattfinden – vorausgesetzt die Gesamtlage lässt es zu.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Nach Stichwort suchen
Folgen
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

FC Blau-Weiß Leipzig

​© 2020 FC Blau-Weiß Leipzig e. V.