Sachsenpokal gegen die BSG Chemie Leipzig

In der 2. Runde des Wernesgrüner Sachsenpokal trifft unser Landesliga-Team auf den aktuell Fünftplatzierten der Regionalliga Nordost, die BSG Chemie Leipzig. Anstoß ist am 03.09.2021, 19:00 Uhr, unter Flutlicht im Alfred-Kunze-Sportpark.

Nach dem Pokalsieg in Oberlungwitz (3:2) brachte die Losfee einen richtigen Brocken für die Kaplick-Elf: Mit dem Sachsenpokalsieger von 2018 wartet auf uns ein sehr traditionsreiches Team (u. a. DDR-Meister 1951 und 1964). Bereits vor drei Jahren trafen wir im Pokal auf die Chemiker, unterlagen nach einer ordentlichen Leistung im „AKS“ vor über 1.700 Zuschauern mit 1:4. Der VfK Blau-Weiß 1892, Vorgänger des FC Blau-Weiß, ist auch historisch mit der BSG verbunden: So übernahmen die Leutzscher im Jahr 2011 das Sachsenliga-Spielrecht der Mannen aus Kleinzschocher, die damit die steile sportlichen Entwicklung der Grünweißen beschleunigten.


Das Duell Liga 6 gegen Liga 4, Freizeitfußballer gegen (Halb-)profis, steigt im traditionsreichen Alfred-Kunze-Sportpark, welches seit wenigen Wochen über eine mobile Flutlichtanlage verfügt. Dies ermöglicht ein Spiel am nächsten Freitagabend. Ein Anstoß im Stadion der Freundschaft hätte spätestens um 16:30 Uhr stattfinden müssen. Diese zuschauerunfreundliche Zeit kam natürlich für die BSG Chemie mit ihrer großen Anhängerschaft nicht in Frage. Einen späteren Anstoß untersagte verständlicherweise der SFV wegen der drohenden Dunkelheit, da es theoretisch in einem Pokalspiel zur Verlängerung und zum Elfmeterschießen kommen kann. Die eigentliche Ansetzung am Samstag war nicht möglich, da die Gastronomie beim FC Blau-Weiß mit mehreren Feiern zum Schulanfang voll ausgelastet ist und damit eine geregelte An- und Abreise der Fans sowie deren Versorgung nicht möglich gewesen wäre. Der Alternativvorschlag der Blauweißen, das Spiel am Sonntag, 15:00 Uhr, im Stadion der Freundschaft anzusetzen, wurde von den Ordnungsbehörden aufgrund mangelnder Verfügbarkeit der Polizei untersagt. Eine Verlegung auf einen anderen Tag war, mit Blick auf die engen Spielpläne und die nächste Pokalrunde, ebenfalls nicht möglich.


„Wir sind der BSG Chemie sehr dankbar, dass wir, kaum drei Tage nach der Sicherheitskonferenz, eine pragmatische und schnelle Lösung gefunden haben. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans von beiden Vereinen“, so Sportvorstand Tom Franke. Weitere Infos zum allgemeinen Kartenverkauf folgen.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Nach Stichwort suchen
Folgen
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

FC Blau-Weiß Leipzig